Studio Hamburg Enterprises | Pressebereich

Nutzungshinweis „Bildmaterial“

Das auf dem Presseserver bereitgestellte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt und darf ausschließlich für journalistische Zwecke genutzt werden. Die Urheberrechtsangaben für die Urhebernennung finden Sie in den Bildeigenschaften des jeweiligen Bildes.

Programmkategorien

Pressebereich


Veröffentlicht am: 10. September 2012 | Kategorie(n): tellyvisions

[adult swim] / tellyvisions

Sie sind die zwölftgrößte Wirtschaftsmacht der Welt und beschäftigen ihren einzigen Sechs-Sterne Koch. Sie sind die erfolgreichste, härteste und auch tödlichste Band des Universums: DETHKLOK ist Metal. Punkt.
Wenn Nathan Explosion (Vocals), Skwisgaar Skwigelf und Toki Wartooth (beide Gitarre), Pickles (Drums) und der von Selbsthass zerfressene Bassist William Murderface die Verstärker aufdrehen, wächst garantiert kein Gras mehr. Die Fans der Band nehmen gern in Kauf, bei einem Live-Konzert ihr Leben zu lassen – die treue Anhängerschaft liebt ihre Rock-Helden derart fanatisch, dass die Verschiebung eines Albums schon mal zu weltweiten Massensuiziden führt. Kaum zu glauben, dass die fünf Musiker selbst mit völliger Ahnungslosigkeit durchs Leben stolpern…

Die US-Kultserie Metalocalypse parodiert die Eigenheiten der Heavy-Metal-Szene mit viel Liebe fürs Detail und extrem schwarz-morbidem Humor,  sodass wo immer die Band auftaucht Chaos und Zerstörung nicht weit weg sind. Der fiktiven Cartoon-Band ist inzwischen ein reales Lineup gefolgt: Serien-Erfinder Brendon Small greift bei Dethklok selbst in die Saiten und röhrt inzwischen nicht mehr nur im Synchronstudio ins Mikro – nach hohen Chart-Platzierungen für die ersten beiden LPs veröffentlichen Dethklok im Oktober ihr drittes Album und sind auf ausgedehnten Tourneen immer wieder auch live zu erleben.

Die deutschen Synchronisation braucht sich vor der Fülle amerikanischer Gastsprecher (James Hetfield von Metallica, Mike Patton u.v.m.) nicht zu verstecken: Mille Petrozza (Kreator), Schmier (Destruction), Doro Pesch und andere heimische Metal-Größen leihen den Trickfiguren ihre Stimmen.

tellyvisions bringt Metalocalypse im Rahmen der deutschen DVD-Veröffentlichungen des Serienlabels [adult swim] nun endlich nach Deutschland.

Ergötze Dich an Leid, Tod und Zerstörung –  The Metalocalypse has begun.

DVD INFO:

2 DVDs, Genre: TV-Serie / Comedy, Produktionsjahr: 2006, Laufzeit: ca. 220 Min., Bildformat: 16:9, Tonformat: DD 2.0 Stereo, Sprache: Deutsch / Englisch, FSK: ab 18 Jahren, EAN: 4052912261273

VÖ: 12.10.2012

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.



4 Gedanken zu “Metalocalypse – Season 1

  1. Pingback: geplante Veröffentlichungen – Oktober 2012 – Pressebereich

  2. Argh…ich liebe diese Serie 🙂 Ich hoffe die anderen Staffeln werden auch synchonisiert und als DvD veröffentlicht !!!
    Weiter so 🙂

  3. Vielen Dank für die Blumen, Dennis! 😉
    Lassen wir uns überraschen. Im Herbst geht’s auf jeden Fall weiter mit den nächsten [adult swim]-Serien auf DVD…

  4. Pingback: Insua

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.