Studio Hamburg Enterprises

Pressebereich


Die große Weihnachtsfilmedition – Box 2

Veröffentlicht am: 31. Oktober 2012 | Kategorie(n): Studio Hamburg Enterprises

Hochkarätig besetzte Weihnachtsgeschichten, u.a. mit Mareike Carrière, Armin Rohde, Eva Hassmann, Christine Schorn, Karin Hardt, Walter Jokisch, Günther Strack, Vicco von Bülow, Evelyn Hamann, Heinz Rühmann, Sir Peter Ustinov

Pommery und Putenbrust
Am Anfang ist es nur eine sentimentale Anwandlung, doch dann macht Luise Fischbach ernst. Weihnachten naht und alle sollen kommen: ihr Bruder, der Bastler und Besserwisser Frieder, die mit einem Schönheitschirurgen verheiratete und von ihm gänzlich neugeformte Schwester Jasmin, die künstlerisch hochambitionierte, überspannte Mutter Ruth – alle nebst Anhang, damit die Großfamilie gemeinsam unter dem Weihnachtsbaum sitzen kann. Keine gute Idee, findet ihr Mann Gideon, und auch die Kinder wären lieber Ski-Laufen gegangen. Doch Luise setzt sich durch und sorgt auf diese Weise für ein in jederlei Hinsicht denkwürdiges Weihnachtsfest.

Der Schluckauf und Weihnachten bei den Hoppenstedts
Der arme Glöckner hat kaum Geld, um seinen beiden Enkeln ein Weihnachtsgeschenk zu kaufen. Aller Kummer scheint vorbei, als ihm der Gutsbesitzer am Heiligen Abend für ein zweites Trompetenkonzert zwei Taler verspricht. Der Glöckner beginnt mit dem Üben der weihnachtlichen Musik, bekommt jedoch einen Schluckauf, der nicht mehr aufhören will…
Der greise Opa Hoppenstedt würde am liebsten noch einmal vor Verdun aufmarschieren oder gen England ziehen. Mutti Hoppenstedt, Benutzerin des Einhand-Saugblasers „Heinzelmann“ will es sich mal so „richtig gemütlich“ machen. Höhepunkt lange vor Schluss allerdings ist Dicki Hoppenstedt, eine feiste Fettbacke, die ums Verrecken kein Weihnachtsgedicht aufsagen will. Hände vor die Augen, Backen aufgeblasen, Zunge rausgestreckt: „Zickezacke Hüchnerkacke!“

Kein Abend wie jeder andere
An Weihnachten finden auch die hartnäckigsten Kontrahenten zueinander: Die beiden Antiquitätenhändler Roeder und Billy, deren Ladenlokale einander gegenüber liegen, haben unterschiedliche Auffassungen von ihrem Geschäft: Roeder gibt sich vornehm, kunstbeflissen und teuer, Billy importiert günstig aus Hongkong. Das Weihnachtsfest begeht der eine mit Dudelsackkapelle und Whisky, der andere mit Kinderchor und Lesestunde.
Doch Roeder lädt Billy zu seiner Feier ein und erhält von ihm ein besonderes Geschenk. Beim gemeinsamen Schachspiel bricht endgültig das Eis zwischen den beiden ungleichen Männern.

Heinz Rühmann erzählt: Weihnachtliche Geschichten von Felix Timmermanns
In dieser Reihe, die im Abendprogramm der vier Adventssonntage 1986 gezeigt wurde, trug Heinz Rühmann weihnachtliche Geschichten des flämischen Dichters Felix Timmermans vor.
Die Folgen wurden in der barocken Kirche von Berg am Starnberger See aufgezeichnet.

 

„Da fühlt man sich fast wie zu Hause.“
– TV Spielfilm über „Pommery und Putenbrust“

„…sehr empfehlenswert für diejenigen, die zu Weihnachten zusammen sitzen und gerne Weihnachtsgeschichten hören.“
– Kundenkritik auf Amazon.de über „Heinz Rühmann erzählt: Weihnachtliche Geschichten von Felix Timmermanns“

 

DVD INFO:

2 DVDs, Genre: TV-Film, Produktionsjahr: 1976/1978/1981/1986/2008, Laufzeit: ca. 350 Min., Bildformat: 4:3 / 16:9, Tonformat: DD 2.0 Mono / Stereo, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, EAN: 4052912261198

VÖ: 09.11.2012

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.




Ein Gedanke zu “Die große Weihnachtsfilmedition – Box 2

  1. Pingback: geplante Veröffentlichungen – November 2012 – Pressebereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *