Studio Hamburg Enterprises

Pressebereich


Was wären wir ohne uns

Veröffentlicht am: 21. Januar 2013 | Kategorie(n): ARD Video Programm

In einem ungewöhnlichen Sendeformat wagten Regisseur Ulrich Schamoni und Autor Wolfgang Menge einen Rückblick auf die 50er Jahre.

Die Geschichten um die Familie Baumann, die im Wirtschaftswunder-Deutschland einen eigenen Friseursalon eröffnet,  bildeten die Rahmenhandlung für eine 90-minütige Show, die noch viele andere Elemente enthielt: Dokumentation, Revue, Musik und Sketche, verbunden und kommentiert durch Gerd Vespermann als Erzähler. Außerdem mit dabei: Die Rosy-Singers und Dieter Reith mit seiner Combo. Otto F. Baumann war eine Art sympathische Version von Alfred Tetzlaff. Das ungewöhnliche Format wollte ein unterhaltsamer Geschichtsunterricht sein.

„Meeting mit der Vergangenheit“
– DIE WELT

„Nostalgie mit Nierentisch und Nylons“
– Abendzeitung

 

  • unterhaltsamer Geschichtsunterricht von TV-Legende Wolfgang Menge (Ein Herz und eine Seele, Das Millionenspiel, Stahlnetz)
  • einzigartige Mischung aus Fiktion & Show
  • ein Kaleidoskop der 50er Jahre in Starbesetzung: Evelyn Hamann, Horst Bollmann, Gerd Vespermann u.v.a.

 

DVD INFO:

2 DVDs, Genre: TV-Serie/ Familie, Produktionsjahr: 1979, Laufzeit: ca. 370 Min., Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, EAN: 4052912360259

VÖ: 15.02.2013

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.




Ein Gedanke zu “Was wären wir ohne uns

  1. Pingback: geplante Veröffentlichungen – Februar 2013 – Pressebereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *