Studio Hamburg Enterprises

Pressebereich


Onkel Bräsig – Staffel 2

Veröffentlicht am: 11. März 2015 | Kategorie(n): ARD Video Programm

Onkel Bräsig

Mecklenburg im Jahr 1848: Die Kunde von den revolutionären Ereignissen überall in Europa dringt schließlich auch in das kleine Ranstädt vor. Daraus entwickelt sich der „Reformverein“, in den auch Rittergutsbesitzer Pomuchelskopp aufgenommen wird. Zacharias Bräsig jedoch gerät ein ums andere Mal mit dem neuen Verein und den Neureichen aneinander.
Spannend wird es für Bräsig, als der alte Händler Moses ihn überzeugt, mit nach Prenzlau zu fahren. Zum ersten Mal in seinem Leben vertraut Onkel Bräsig sich dem „Dampfross“ an und versäumt vor lauter Aufregung glatt das Aussteigen am Zielort.
Auch Gutsherr Axel von Rambow gerät in eine Notlage. Gut Pümpelhagen droht der Verkauf und Pomuchelskopp wittert seine Chance. Bräsig schafft es, den alten Moses zu überreden 31.000 Taler zu beschaffen, für die der frühere er und seine Freunde bürgen wollen.

Episodenübersicht:

15. Ein neuer Anfang
16. Die Pastorenwahl
17. Die Heilquelle
18. Die Suppenanstalt
19. Die Komödianten
20. Der Reformverein
21. Die Gänserede
22. Der Pferdeknecht
23. Der Kriminalakzesser
24. MiningsHochzeit
25. Die Verbrüderung
26. Die Reise mit der Eisenbahn
27. Das Gewitter
28. Die Rettung

  • Nach dem Roman „Ut mine Stromtid“ von Fritz Reuter
  • ARD-Vorabendklassiker der späten 70er Jahre
  • mit Ohnsorg-Star Fritz Hollenbeck sowie Rolf Becker, Joachim Wolff u. v. a.

DVD INFO:

2 DVDs, Genre: Heimatfilm/ Historienfilm, Produktionsjahr: 1979, Laufzeit: 350 Min., Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 6 Jahren, EAN: 4052912570719

VÖ: 10.04.2015

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *