Studio Hamburg Enterprises

Pressebereich


Straßenfeger 33: Das grüne Ungeheuer/Feuerdrachen

Veröffentlicht am: 20. November 2015 | Kategorie(n): DDR TV-Archiv, Straßenfeger-Edition

4052912574861_strassenfeger33_2d_72dpi

Das grüne Ungeheuer: Antonio Morena, ehemaliger Flieger im Zweiten Weltkrieg, verschlägt es in der Nachkriegszeit nach Südamerika. Durch eine Intrige wird er genötigt, für die Räuberarmee des „Grünen Ungeheuers“ zu fliegen, wie die ausgebeuteten Indios die „United Fruit Company nennen. Der Film spielt vor dem realen Hintergrund des „Bananenkrieges“ 1954.

Feuerdrachen: Hochangereichertes Uran verschwindet in der Wüste von Niger. Unter dem Decknamen „Feuerdrachen“ hat die CIA und der BND ein Urankomplott mit dem israelischen Geheimdienst geschlossen. Ziel ist die nukleare Aufrüstung Israels gegen die Arabischen Nationalstaaten.

  • Der Roman „Das grüne Ungeheuer“ gilt als eines der auflagenstärksten Werke der DDR-Literatur
  • „Feuerdrachen“ war als Folge 17 und 18 der legendären Spionage-Serie „Das unsichtbare Visier“ geplant, wurde dann aber eigenständig umgesetzt
  • inkl. Bonus: „Straßenfeger Phase IV – Ermittler, Exotik & illegaler Grenzverkehr“ / „Wie ein Fingerabdruck…“ – Regisseur Rudi Kurz im Gespräch / „Ich bin ein unerschütterlicher Optimist“ – Schauspieler Giso Weißbach im Gespräch

DVD INFO:

5 DVDs, Genre: TV-Film / Krimi, Produktionsjahr: 1962 / 1981, Laufzeit: 554 Min. + 146 Min. Bonus, Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, EAN: 4052912574861

VÖ: 18.12.2015

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *