Studio Hamburg Enterprises

Pressebereich


Jeder stirbt für sich allein

Veröffentlicht am: 07. Dezember 2017 | Kategorie(n): DDR TV-Archiv

4052912472600_Jeder_stirbt_fuer_2D_72dpi

Als sein Sohn im Frankreich-Feldzug stirbt, nimmt der Berliner Tischler Otto Quangel den Kampf gegen das Hitler-Regime auf. Er schreibt Postkarten-Flugblätter und wirft sie täglich in einen anderen Briefkasten der Stadt. Lange dauert es, bis ihm der Gestapo-Kommissar Escherich auf die Spur kommt. Quangel wird der Prozess gemacht, ebenso wie seiner Frau Anna. Doch auch Escherich macht die Erfahrung, dass jeder für sich allein sterben muss …

  • Hochkarätig besetzte Fernseh-Dreiteiler mit Erwin Geschonneck in der Hauptrolle
  • Basierend auf dem berühmten gleichnamigen Roman von Hans Fallada
  • Das reale Schicksal einer Berliner Familie in der Zeit des Nationalsozialismus
  • DVD-Premiere

DVD INFO:

2 DVDs, Genre: TV-Film / Drama, Produktionsjahr: 1970, Laufzeit: 308 Min., Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, UVP: 19,95 €, EAN: 4052912472600

VÖ: 19.01.2018

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.




Die Kommentarfunktion ist geschlossen.