Studio Hamburg Enterprises

Pressebereich


Großstadtrevier – Box 9

Veröffentlicht am: 06. August 2018 | Kategorie(n): ARD Video Programm

4031778710200-2D-72dpi

Anna bekommt Besuch von ihren Eltern. Beim gemeinsamen Restaurantbesuch werden sie Zeuge eines Überfalls. Es handelt sich um eine ganze Serie von Restaurantüberfällen, an denen Kommissar Iversen schon dran ist. Mit Hilfe von Dirk und etwas Glück schnappt aber Anna die Gangster und die skeptischen Eltern sind mächtig stolz auf ihr „Mädchen“.
Während Steiner und Krüger in roten Mänteln und weißen Rauschebärten im Undercover-Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt sind, beschäftigt Harry und Henning ein Notruf eines vierjährigen Jungen. Er ist allein mit seiner Oma in der Wohnung. Sie ist anscheinend verunglückt und Moritz kann weder die Tür öffnen noch die Adresse nennen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Das „Großstadtrevier“ ist aus der deutschen Fernsehlandschaft einfach nicht mehr wegzudenken: Seit 25 Jahren begeistert das Team vom 14. Hamburger Revier jeden Montag im Ersten rund 5 Millionen Fernsehzuschauer. Kein Wunder also, dass die von Regisseur und Krimi-Altmeister Jürgen Roland („Stahlnetz“) erdachte Serie bereits von den Lesern der Hörzu mit der „Goldenen Kamera“ als „beste deutsche Kultserie“ ausgezeichnet wurde!

Episodenübersicht:

138. Nach langer Zeit
139. Miss Marple
140. Engelchen
141. Gefährlicher Verdacht
142. Heimspiel
143. Der weiße Ritter
144. Der schwarze Ritter
145. Tote leben länger
146 Verlorene Tochter
147. Glaubenssache
148. Girlie Gang
149. Die Stunde der Frauen
150. Der Partner

  • Wöchentliche Ausstrahlung im NDR
  • Klassiker mit Erfolgsgarantie und inzwischen 31 Staffeln
  • Mit Prominenten Gästen wie Guido Horn, Ralf Richter, Rolf Becker und vielen mehr

DVD INFO:

4 DVDs, Genre: TV-Serie / Krimi, Produktionsjahr: 2017, Laufzeit: 650 Min., Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, UVP: 14,95 €, EAN: 4052912873032

VÖ: 21.09.2018

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.




Die Kommentarfunktion ist geschlossen.