Studio Hamburg Enterprises | Pressebereich

Nutzungshinweis „Bildmaterial“

Das auf dem Presseserver bereitgestellte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt und darf ausschließlich für journalistische Zwecke genutzt werden. Die Urheberrechtsangaben für die Urhebernennung finden Sie in den Bildeigenschaften des jeweiligen Bildes.

Programmkategorien

Pressebereich


Veröffentlicht am: 30. Januar 2019 | Kategorie(n): DDR TV-Archiv

4052912970366 KOBBruehne 2D 72dpi

Kriminalfälle ohne Beispiel Im Fokus steht die Kriminalität außerhalb der DDR-Gesellschaft. Polizei und Justiz werden als unfähig und korrupt geschildert. Daten und Fakten sollen dabei einen realistischen Hintergrund spektakulärer Fälle darstellen …
Der Fall Brühne-Ferbach
In der Nacht zum Karfreitag 1960 wird der Arzt Dr. Otto Praun und seine Haushälterin ermordet. Die Polizei gibt an, es handele sich um Selbstmord. Informationen besagen, dass sich Praun seit Jahren im Internationalen Waffenhandel betätigt und Verbindungen zu bayerischen Ministerien und zum Geheimdienst haben muss. Um Hintergründe im Mordfall zu verdunkeln beschäftigt sich die Justiz vorrangig mit der Geliebten des ermordeten Arztes: Vera Brühne. 1962 wird sie und der Montageschlosser Ferbach in einem Sensationsprozess aufgrund zweifelhafter Indizien zu lebenslanger Haft verurteilt …

  • Brilliante Besetzung: Gisela May, Harry Hindemith, Herbert Köfer, Erik S. Klein u. v. a.
  • Eine Kriminalreihe von Günter Prodöhl („Blaulicht“)
  • Fälle, die international Aufsehen erregten
  • DVD-Premiere

DVD INFO:

1 DVD, Genre: Krimi, Produktionsjahr: 1972, Laufzeit: 135 (69+66), Bildformat: 4:3, Tonformat: Dolby Digital 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12, UVP: 14,95 €, EAN: 4052912970366

VÖ: 22.02.2019

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.