Studio Hamburg Enterprises | Pressebereich

Nutzungshinweis „Bildmaterial“

Das auf dem Presseserver bereitgestellte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt und darf ausschließlich für journalistische Zwecke genutzt werden. Die Urheberrechtsangaben für die Urhebernennung finden Sie in den Bildeigenschaften des jeweiligen Bildes.

Programmkategorien

Pressebereich


Veröffentlicht am: 08. August 2020 | Kategorie(n): DDR TV-Archiv

Wer hätte ihn nicht schon einmal geträumt, den süßen Traum vom Schlaraffenland, wo einem die gebratenen Tauben in den Mund fliegen, wo Milch und Honig fließen. Aber schon das Märchen macht klar, dass derart müheloser Genuss ungesund ist, weil er unproduktiv und lebensuntüchtig macht. Heinrich Mann entdeckt das Schlaraffenland nicht hinter einem Grießbreiwall in einem Irgendwo und Irgendwann, sondern im Salon des von Geld strotzenden Bankiers James Louis Türckheimer in einer Zeit des Wechsels vom 19. zum 20. Jahrhundert. Eine erste Adresse für ganz unterschiedliche Menschen, die von seinem Glanz partizipieren wollen …

  • Herausragende Schauspieler wie Erwin Geschonneck (Jeder stirbt für sich allein), Jan Spitzer (Abschied vom Frieden), Katharina Thalbach (Die letzte Chance)
  • Nach der Romanvorlage von Heinrich Mann
  • Regie: Kurt Jung-Alsen (Ballade vom roten Mohn, Die Bilder des Zeugen Schattmann)
  • „West“-Verfilmung 1981 mit u.a. Bernhard Wicki, Barbara Rütting und Otto Sander
  • DVD-Premiere

DVD INFO:

1 DVD, Genre: Literatur, Produktionsjahr: 1975, Laufzeit: 94 Min., Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: 6 (beantragt) , UVP: 14,95 €, EAN:  4052912071513

VÖ: 25.09.2020

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.