Studio Hamburg Enterprises | Pressebereich

Nutzungshinweis „Bildmaterial“

Das auf dem Presseserver bereitgestellte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt und darf ausschließlich für journalistische Zwecke genutzt werden. Die Urheberrechtsangaben für die Urhebernennung finden Sie in den Bildeigenschaften des jeweiligen Bildes.

Programmkategorien

Pressebereich


Veröffentlicht am: 20. Oktober 2020 | Kategorie(n): Studio Hamburg Enterprises

Episodenübersicht

Ein Lied für Solveigh
Die Sache mit der Liebe
Der schwarze Schwan

Ein Lied für Solveig:
Der bekannte Komponist und Pianist Anders Allström schreibt gerade an einer Kinderoper für seine Tochter Solveigh, als diese bei einem Unfall ums Leben kommt. An diesem tragischen Ereignis zerbricht seine Ehe mit Ingrid, und Allström verliert jegliche Kreaivität. Mit seinem Hund Mats fährt Anders aufs land, um Abstand zu Gewinnen. Dort trifft er auf die junge, quirlige Erzieherin Livia…

Die Sache mit der Liebe:
Anna Ekberg widmet sich als Radiotalkshow-Moderatorin dem Thema Liebe. Auch privat ist sie in diesem Metier erfolgreich, denn einer der begehrtesten Junggesellen Stockholms, Markus Edvardson, hält um ihre Hand an. Als pötzlich ihre Halbschwester Pia bei den Edvardsons auftaucht wird sie überraschend mit der Vergangenheit konfrontiert.

Der schwarze Schwan:
Die junge Stockholmer Malerin Lilian Sjöberg erhält auf eine Empfehlung des Journalisten Albin Persson ein Kunststipendium, mit de sie einen Sommer lang im idyllischen Charlottenburg malen kann. zwischen ihr und dem dortigen Förster Felix Blom entsteht ein zarte Liebe. Doch diese wird schon bald auf die Probe gestellt.

  • Erfolgreiche fortlaufende romantische TV-Produktion mit regelmäßigen Wiederholungen im ZDF

DVD INFO:

3 DVDs, Genre: TV-Film / Drama, Produktionsjahr: 2012-2013, Laufzeit: 270 Min., Bildformat: 16:9, Tonformat: DD 2.0 Stereo, Sprache: Deutsch, FSK: Ohne Altersbeschränkung, UVP: 24,95 €, EAN: 4052912071131

VÖ: 20.11.2020

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.