Studio Hamburg Enterprises | Pressebereich

Nutzungshinweis „Bildmaterial“

Das auf dem Presseserver bereitgestellte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt und darf ausschließlich für journalistische Zwecke genutzt werden. Die Urheberrechtsangaben für die Urhebernennung finden Sie in den Bildeigenschaften des jeweiligen Bildes.

Programmkategorien

Pressebereich


Veröffentlicht am: 18. Januar 2022 | Kategorie(n): DDR TV-Archiv

VÖ: 25.02.2022

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.

Ermisch hat sich als Subunternehmer eines großen Konzerns in dessen Auftrag in heikle Finanzmanipulationen verstrickt. Als diese auffliegen und es zum Prozess kommt, befürchtet Ermisch, als Sündenbock benutzt zu werden und flieht ins Ausland. Kommissar Trettner versucht im Vorfeld der Verhandlungen die wahren Hintermänner der Betrügereien im Konzern zu ermitteln. Doch der wichtigste Zeuge ist angeblich schwer erkrankt. Als Trettner erkennt, dass für die skrupellosen Verantwortlichen auch ein Menschenleben nicht viel zählt, bedient er sich selbst nicht ganz legaler Mittel, um an Beweise zu kommen. Doch seine Gegner sind ihm einen Schritt voraus.

  • Im Fokus steht die Kriminalität außerhalb der DDR-Gesellschaft. Polizei und Justiz werden als unfähig und korrupt geschildert. Hintergründe, Daten und Fakten sollen dabei einen realistischen Hintergrund spektakulärer Fälle darstellen …
  • Dreiteiliger Fernsehfilm aus der Reihe „Kriminalfälle ohne Beispiel“ über einen Prozess vor dem Düsseldorfer Landgericht in den 60er-Jahren, der auf einem wahren Fall beruht.

DVD INFO:

2 DVDs, Genre: Krimi, Produktionsjahr: 1971, Laufzeit: 199 (60+68+71) Min., Bildformat: 4:3 / SW, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: Ab 12 Jahren, UVP: 19,95 €, EAN: 4052912270480



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.