Studio Hamburg Enterprises | Pressebereich

Nutzungshinweis „Bildmaterial“

Das auf dem Presseserver bereitgestellte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt und darf ausschließlich für journalistische Zwecke genutzt werden. Die Urheberrechtsangaben für die Urhebernennung finden Sie in den Bildeigenschaften des jeweiligen Bildes.

Programmkategorien

Pressebereich


Veröffentlicht am: 19. Januar 2022 | Kategorie(n): Studio Hamburg Enterprises

VÖ: 25.2.2022

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.

Einen Trailer für zu diesem Titel gibt es hier.

Am Vormittag des 20. Januar 1942 kommen in einer Villa am Großen Wannsee in Berlin führende Vertreter des NS-Regimes zusammen: SS, Reichskanzlei, Ministerien, Polizei, Verwaltung. Eingeladen hat Reinhard Heydrich zu einer „“Besprechung mit anschließendem Frühstück““. Die Zusammenkunft wird als „“Wannsee-Konferenz““ in die Geschichte eingehen. Ausschließliches Thema der Besprechung ist die von den Nationalsozialisten sogenannte „“Endlösung der Judenfrage““: die Organisation des systematischen, millionenfachen Massenmords an den Juden Europas.

Der Film „Die Wannseekonferenz“ folgt dem von Adolf Eichmann gezeichneten Besprechungsprotokoll, von dem nur ein Exemplar erhalten ist und das als Schlüsseldokument der Judenvernichtung gilt. Dabei wird das Ereignis als das gezeigt, was es war: ein sachlich-nüchtern bürokratischer Akt, der durch die verklausulierte Sprache das Grauen noch unmenschlicher macht. Entstanden ist ein Kammerspiel, das auf beklemmende Weise das düsterste Kapitel deutscher Geschichte schonungslos nacherzählt.

  • Anlässlich des 80. Jahrestags der historischen Wannsee-Konferenz
  • TV-Ausstrahlung am 24.01.2022 um 20.15 Uhr im ZDF
  • Der Film wird linear und online von einordnenden Dokumentationen und Beiträgen begleitet

DVD INFO:

1 DVD, Genre: TV-Film / Drama, Produktionsjahr: 2021, Laufzeit: 105 Min., Bildformat: 16:9, Tonformat: DD 2.0 Stereo, Sprache: Deutsch, FSK: Ab 12 Jahren, UVP: 12,95 €, EAN: 4052912270510



Die Kommentarfunktion ist geschlossen.