Studio Hamburg Enterprises | Pressebereich

Nutzungshinweis „Bildmaterial“

Das auf dem Presseserver bereitgestellte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt und darf ausschließlich für journalistische Zwecke genutzt werden. Die Urheberrechtsangaben für die Urhebernennung finden Sie in den Bildeigenschaften des jeweiligen Bildes.

Programmkategorien

Pressebereich


Veröffentlicht am: 23. Februar 2012 | Kategorie(n): Große Geschichten

Große Geschichten 59 – Die Leute vom Domplatz

Die 13-teilige Fernsehserie erzählt die Geschichte einer typischen Stadt des Spätmittelalters und deren Bürger.

Der Alltag in einer mittelalterlichen Kleinstadt am Rhein um 1220. Der Zimmermann Joseph (Joost Siedhoff) lebt mit seiner Familie wie alle Einwohner in idyllischer Ruhe. Das ändert sich, als der ansässige Bischof von den Kaufleuten für die Rheinfähre Zollgebühren verlangt. Es brechen Unruhen aus, in deren Verlauf der Bischof aus der Stadt gejagt und der Dom zerstört wird.
Die Bürger solidarisieren sich um den Dom neu zu errichten. Der Bau dauert Jahrzehnte, und jeder Beteiligte weiß, dass er die Vollendung womöglich nicht mehr erleben wird. Zudem werden die Stadtbewohner von Hunger und Krieg geplagt…

Die Serie wurde 1979 mit großem Aufwand gedreht. Dazu zählten neben einem Großaufgebot an Schauspielern und Komparsen auch eine wissenschaftliche Beratung, um möglichst authentisch den Alltag in einer mittelalterlichen Stadt darzustellen. Als technische Besonderheit diente das damals neuartige Bluebox-Verfahren.

  • alle 13 Teile des historischen TV-Dramas
  • inkl. Bonusmaterial: Making Of (ca. 30 Min.)

DVD INFO:

3 DVDs, Genre: Geschichte/Drama, Produktionsjahr: 1979, Laufzeit: ca. 390 Min. + 30 Min. Bonus , Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, EAN: 4031778160494

VÖ: 30.03.2012

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.



Ein Gedanke zu “Große Geschichten 59 – Die Leute vom Domplatz

  1. Pingback: geplante Veröffentlichungen – März 2012 « SHDM Presse-Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *