Studio Hamburg Enterprises | Pressebereich

Nutzungshinweis „Bildmaterial“

Das auf dem Presseserver bereitgestellte Bildmaterial ist urheberrechtlich geschützt und darf ausschließlich für journalistische Zwecke genutzt werden. Die Urheberrechtsangaben für die Urhebernennung finden Sie in den Bildeigenschaften des jeweiligen Bildes.

Programmkategorien

Pressebereich


Veröffentlicht am: 27. November 2012 | Kategorie(n): DDR TV-Archiv

Polizeiruf 110 war die erfolgreichste Reihe des DDR-Fernsehens. Mit sensationellen Einschaltquoten von über 50% erwies sich der Dauerbrenner, der sich als einzige Reihe neben dem Sandmännchen ins gesamtdeutsche TV-Programm retten konnte, als wahrer Straßenfeger, der hochwertig produzierte Krimi-Unterhaltung, gleichzeitig aber auch ehrliche Einblicke in die Alltagswirklichkeit der Menschen bot.

“Die Macher können stolz sein auf dieses Format, das unter ostdeutschem Titel zur gesamtdeutschen Fernsehkultur gehört.”
– Spiegel Online

„Der ‚Polizeiruf 110‘ wurde sofort zum Ost-Straßenfeger.“
FAZ

 

Acht neue Fälle der erfolgreichsten Serie des DDR-Fernsehens!

Die enthaltenen Folgen (Erstausstrahlung):

60 Am Abgrund (02.09.1979)
61 Barry schwieg (14.10.1979)
62 Die letzte Fahrt (02.12.1979)
63 Vergeltung? (19.03.1980)
64 Der Einzelgänger (18.05.1980)
65 In einer Sekunde (29.06.1980)
66 Die Entdeckung(05.10.1980)
67 Zeuge gesucht (09.11.1980)

 

  • der “Tatort” der DDR – eine 40-jährige Erfolgsgeschichte
  • die erfolgreichste Reihe des DDR-Fernsehens – endlich auf DVD!
  • inkl. Bonusmaterial: exklusives Interview mit Darsteller und Komponist Christian Steyer

DVD INFO:

4 DVDs, Genre: TV-Serie / Krimi, Produktionsjahr: 1978-1980, Laufzeit: ca. 560 Min., Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 12 Jahren, EAN: 4052912261006

VÖ: 16.11.2012

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.



Ein Gedanke zu “Polizeiruf 110 – Box 8 (1978-1980)

  1. Pingback: geplante Veröffentlichungen – November 2012 – Pressebereich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *