Studio Hamburg Enterprises

Pressebereich


Onkel Bräsig erzählt

Veröffentlicht am: 21. Dezember 2015 | Kategorie(n): ARD Video Programm

4052912670174_onkel_braesig_erzaehlt_2d_72dpi

Wenn Gutsverwalter Zacharias Bräsig Geschichten erzählt, sind alle immer sehr gespannt. Für das „Unterhaltungsblatt“ soll er diese nun zu Papier bringen, was einfacher gesagt als getan ist. Nachdem Bräsig drei Tage über der ersten Geschichte „grübeliert“ hat, will er den Job schon absagen. Doch als er dem Postmeister den Brief mit der Absage geben will und ein Gewitter ausbricht, wendet sich das Blatt.

Und so beginnt Onkel Bräsig dem Postmeister seine Geschichten über den Großherzog Dorchläuchting, einen Bestechungsversuch, dem Tagelöhner Krischan oder der napoleonischen Armee zu erzählen, bevor diese an den Verlag geschickt werden.

Episodenübersicht:

01. Läufer Halsband
02. Der gestohlene Kutschbock
03. Ein Bauer aus Mecklenburg
04. Heimatlos
05. Die schwarze Büx
06. Die Bestechung
07. Die drei Bräute
08. Monsieur Droz
09. Aurelie Schönborn
10. Ratsherr Herse
11. Das Familienbild
12. Die Inspektion
13. Die Chasseure
14. Die Flucht

  • Nach Motiven von Fritz Reuter aus dem Roman „Ut mine Stromtid“
  • ARD-Vorabendklassiker der späten 70er Jahre
  • Mit Ohnsorg-Star Fritz Hollenbeck sowie Martin Semmelrogge, Joachim Wolff u. v. a.

DVD INFO:

2 DVDs, Genre: TV-Serie / Heimat, Produktionsjahr: 1980, Laufzeit: 350 Min., Bildformat: 4:3, Tonformat: DD 2.0 Mono, Sprache: Deutsch, FSK: ab 6 Jahren, EAN: 4052912670174

VÖ: 29.01.2016

Hochauflösende Cover- und Szenenmotive zu diesem Titel gibt es hier.




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *